Adler: Heimniederlage gegen München

Die Adler Mannheim haben ihr Heimspiel am Freitag Abend verloren: Mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:1) unterlag der Meister den Gästen aus München. Es war bereits die zweite Pleite in dieser Woche. Den einzigen Treffer für den Meister erzielte Kai Hospelt. Nach dem 1. Drittel steht es 1:1: Nach Pfostentreffern von Ronny Arendt und Martin Buchwieser gehen die Gäste in Führung, in Überzahl trifft Michael Wolf (17. Minute). Der Ausgleich lässt aber nicht lange auf sich warten. Nach Zuspiel von Sinan Akdag vollstreckt Kai Hospelt (19.). Auch nach dem zweiten Abschnitt steht es 1:1 – beide Teams lassen Chancen liegen. Die beste der Adler vereitelt zum dritten Mal der Pfosten. Jochen Hecht hatte das Aluminium geprüft. Drittes Drittel: Ein Puckverlust in Überzahl gibt den Ausschlag, in Unterzahl besorgt Steve Pinizzotto den Siegtreffer für München. Da nutzt auch das starke Powerplay der Adler im Anschluss nichts mehr – die zweite Heim-Niederlage in dieser Woche ist perfekt. (wg)