Adler: Niederlage in der Champions Hockey League – 0:3 gegen Trinec

Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale haben die Adler Mannheim in der Champions Hockey League einen herben Rückschlag einstecken müssen. Drei Tage nach dem 4:1-Überraschungssieg beim schwedischen Meister HV 71 Jönköping unterlag die Mannschaft von Trainer Sean Simpson in der Gruppe D am Sonntag bei Ocelari Trinec (Tschechien) mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Umjubelter Mann beim tschechischen Eishockey-Meister von 2011 war Martin Ruzicka, der alle drei Tore erzielte (4./33./47.). Am Donnerstag (19.30 Uhr) kommt es in der Mannheimer SAP Arena zum zweiten Vergleich zwischen beiden
Teams. (dpa/wg)