Adler: Klarer Heimsieg gegen Ingolstadt

Die Adler Mannheim haben das Topspiel der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Montagabend klar gewonnen: In der SAP Arena schlug die Mannschaft von Trainer Pavel Gros Verfolger Ingolstadt klar mit 4:1. Wobei die Gastgeber Mühe hatten, in die Partie zu kommen, erst kurz vor der ersten Drittelpause erzielt Florian Elias das 1:0. Ausgeglichen auch der zweite Durchgang mit Chancen auf beiden Seiten. In der 36. Minute trifft Tim Wohlgemut von der blauen Linie zum Ausgleich 1:1. Im Schlussdrittel allerdings ziehen die Adler andere Saiten auf. Felix Schütz fälscht einen Schuss von Thomas Larkin ab – 2:1 nach 42. Minuten. Eisenschmid trifft zum 3:1 und Jason Bast letztlich zum 4:1 ab (52.). Die Adler bauen ihre Spitzenposition in der DEL-Süd-Gruppe aus, der Vorsprung auf Ingolstadt beträgt jetzt neun Punkte. (wg)