Adler: Klarer Sieg in Iserlohn – Platz zwei im Visier

Die Adler Mannheim haben den ersten Schritt in Richtung Tabellenplatz zwei zum Ende der Hauptrunde in der DEL erfolgreich gemeistert. Bei den Iserlohn Roosters gewannen die Mannheimer verdient mit 4:1. Die Torschützen waren David Wolf (3.), Nicolas Krammer (24.), Tommi Huhtala (41.) und Brent Raedecke in der letzten Spielminute. Für die Heimmannschaft verkürzte zwischenzeitlich Chris Rumble auf 1:3 (43.). Weil die Straubing Tigers gleichzeitg beim souveränen Tabellenführer Red Bull München mit 6:3 gewannen, bleibt der Kampf um Platz zwei weiter spannend. Mit einem Sieg am letzten Hauptrundenspieltag am Sonntag gegen die Schwenninger Wild Wings in der heimischen SAP Arena starten die Adler sicher als Tabellenzweiter in die Playoffs. (mj)