Adler Mannheim: Ergebniskrise beendet – 3:0-Sieg gegen Krefeld

Die Mannheimer Adler haben in der Deutschen Eishockey-Liga ihre Ergebniskrise beendet. Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie gelang am Abend in der heimischen SAP-Arena ein ungefährdeter 3:0-Sieg gegen Krefeld. Nach 1:0-Führung im ersten Drittel (Jan-Mikael Jarvinen, 8. Minute) sahen die Zuschauer lange Zeit keine Tore mehr. Erst im dritten Drittel schlugen die Mannheimer in kurzer Zeit wieder zu. Benjamin Smith erzielte in der 46. Minute das 2:0, Nicolas Krammer stellte vier Minuten später auf den Endstand. Damit belegen die Adler mit 91 Punkten Tabellenplatz 3. (mho)