Adler: Nachwuchsakademie auf Franklin-Gelände geplant

Die Mannheimer Adler wollen ihren Nachwuchs weiter stärken und planen eine Akademie möglicherweise auf dem Gelände des ehemaligen Benjamin-Franklin-Village. Entsprechende Pläne bestätigte Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp gegenüber dem Mannheimer Morgen. Demnach soll bis 2021 ein Nachwuchszentrum im zweistelligen Millionenbereich entstehen, wo genau, ist aber noch nicht klar. Bevorzugt werde eine Lösung mit Internat für die Jungadler, die Leitung des Projekts übernimmt der Geschäftsführer des Eishockey-Leistungszentrums Mannheim Marcus Kuhl. Wie es heißt, soll spätestens im September Klarheit herrschen, ob und wie die Akademie umgesetzt wird. /nih