Adler: Niederlage in Bremerhaven – Overtime nach 58 Sekunden beendet

Die Adler Mannheim kehren mit einem Punkt aus Bremerhaven zurück: Bei den Fischtown Pinguins unterlag die Mannschaft von Trainer Sean Simpson am Sonntag mit 1:2 (0:0: 0:1, 1:0) in der Overtime. Die Führung für Mannheim erzielte Phil Hungerecker in der 24. Minute nach einem Assist von Setoguchi. Den Ausgleich für die Gastgeber schaffte Urbas in der 55. Minute. In der Overtime dauert es gerade mal 58 Sekunden, bis der Sieg von Bremerhaven gegen die verletzungsbedingt gehandicapten Gäste perfekt ist:  Chris Rumble trifft zum 2:1, wobei er seinen eigenen Nachschuss verwertet. (wg)