Adler: Niederlage in Nürnberg

Die Adler Mannheim tun sich schwer gegen Nürnberg: Der Vorrundenprimus unterlag im 2. Spiel der Viertelfinalserie gegen die Ice Tigers mit 2:3. Für die Adler trafen Kai Hospelt (4.) und Matthias Plachta (19.) im ersten Drittel, der Nürnberger Leonhard Pförtner (6.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen. Nach dem torlosen Mittelabschnitt gelangen überraschend den Gastgebern die entscheidenden Treffer durch Tim Schüle (47.) und Corey Locke (58.).

Damit steht es in der Best-of-seven-Serie nach zwei Spielen 1:1. Die dritte Partie steigt am Sonntag in Mannheim, Spielbeginn ist 14.30 Uhr.

Alle Play-off-Partien der Adler sind in einer kompakten Zusammenfassung in „Sport Extra“ immer am Tag nach dem Spiel zu sehen um 17 Uhr und um 19.30 Uhr. (wg)