Adler: Schwenningen – schon wieder! Heimniederlage im Derby

Titelkandidat Adler Mannheim hat nach einer Siegesserie in der Deutschen Eishockey Liga überraschend gepatzt. Der siebenmalige Meister verlor am Mittwoch überraschend gegen den Tabellenletzten Schwenninger Wild Wings 1:2 (1:1, 0:0, 0:1). Zweieinhalb Minuten vor dem Ende kassierten die überlegen spielenden Mannheimer den entscheidenden Gegentreffer durch den finnischen Stürmer Vili Sopanen. Damit verpassten die Adler den siebten Sieg in Serie. Der Vorsprung der Mannschaft von Trainer Pavel Gross an der Tabellenspitze schrumpfte auf sechs Punkte. Ende November hatte der Tabellenführer auch auswärts eine bittere Niederlage im Baden-Württemberg-Duell hinnehmen müssen (0:4). (dpa/wg)