Aglasterhausen: B 292 nach Fahrzeugbrand voll gesperrt

Weil ein Audi A 7 auf der Bundesstraße 292 bei Aglasterhausen Feuer fing und komplett ausbrannte, war sie für rund eine Stunden gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein technischer Defekt in der Eletronik des Autos für das Feuer verantwortlich. Der 36-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Das Löschwasser war auf einer Länge von rund 100 Metern auf der Straße gefroren. Den Schaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Mittlerweile ist die B 292 wieder für den Verkehr freigegeben. (mj) (Bild: Polizei)