AKW Biblis: Technische Fehler entdeckt

Im abgeschalteten Atomkraftwerk Biblis hat es in der vergangenen Woche zwei meldepflichtige Ereignisse gegeben. Das
teilten die Betreibergesellschaft RWE und das hessische Umweltministerium am Dienstag mit. Auslöser waren demnach technische Fehler, die bei Funktionsprüfungen entdeckt wurden. Beide Ereignisse hätten keine Bedeutung für die Sicherheit gehabt. In einem Fall sei an einem Notstromdiesel ein Zeitzähler nicht gestartet und ein Ventilator nicht automatisch eingeschaltet worden. Das kaputte Bauteil wurde RWE zufolge ausgetauscht. In dem anderen Fall war eine Steigleitung für Löschwasser abgesperrt. Die falsch eingestellte Armatur sei wieder geöffnet worden. dpa/feh