Albersweiler: Drei Schwerverletzte nach Unfall auf B10

Bei einem Unfall auf der B10 bei Albersweiler verletzten sich drei Menschen schwer. Nach Polizeiangaben fuhr ein 60-jähriger Mann aus Trier mit seinem Wagen auf den vorausfahrenden PKW einer 20-jährigen Südpfälzerin auf. Der Wagen der jungen Frau wurde durch den Aufprall in die Luft katapultiert überschlug sich und streifte das Auto eines italienischen Touristen. Der Unfallverursacher, sowie die Fahrerin des mittleren Wagens wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Beifahrer des mittleren Wagens wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Die B 10 war wegen der Unfallaufnahme, der Landung des Rettungshubschraubers und der Bergungsarbeiten für 1 Stunde voll gesperrt. Es kam zu erheblichem Rückstau und Behinderungen auf den Nebenstraßen. /nih