Altlußheim: Auffahrunfall endet glimpflich

Ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls auf der B 39 bei Altlußheim. Wie die Polizei mitteilt, war ein 48-jähriger Mann am Dienstagnachmittag mit seinem VW von Speyer in Richtung Hockenheim unterwegs. An der Abzweigung nach Altlußheim fuhr er auf den VW einer 43-Jährigen auf, die an der roten Ampel bis zum Stillstand abbremsen musste. Sie wurde mitsamt ihrem Wagen in den Gegenverkehr geschoben, wo sie mit dem Skoda einer 43-jährigen Frau zusammenstieß. Alle Beteiligen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Der  VW des 48-Jährigen war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. (pol/mj)