Altlußheim: Gasaustritt in der Hauptstraße

Gegen 15:00 Uhr wurde bei Baggerarbeiten in der Hauptstraße eine Gasleitung beschädigt, sodass es in der Folge zu einem unkontrollierten Entweichen des Brennstoffs kam. Sofort wurde der
Ereignisort durch mehrere Streifenbesatzungen der Polizei großräumig abgesperrt. Die Feuerwehr kam vor Ort und belüftete den Unglücksort mit starken Gebläsen, um die Gaskonzentration zu senken und dann möglichst gering zu halten. Durch den ebenfalls alarmierten Gasversorger konnte das entstandene Loch gegen 15:45 Uhr abgedichtet werden. Ein Messfahrzeug der Walldorfer Feuerwehr stellte im
Anschluss nur noch eine leicht erhöhte Gaskonzentration in der Luft fest. Die Feuerwehr setze die
Belüftung noch bis zur vollständigen Normalisierung der Werte fort.(pol)