Altlußheim: 20-jähriger Mann kommt bei Wohnungsbrand ums Leben

Beim Brand eines Hauses in Altlußheim ist am Samstag Nachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr rettete ihn zunächst schwer verletzt aus der Wohnung im Obergeschoß des Anwesens in der Rheinhäuser Straße. Der 20-Jährige wurde reanimiert, starb jedoch später im Krankenhaus. Bei ihm handelt es sich um einen Angehörigen der Feuerwehr, wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage bestätigte. Warum das Feuer in der Wohnung ausbrach, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt in dem Fall. Bei dem Feuer entstand den Angaben zufolge ein Schaden von 120.000 Euro. (rk/pol, aktualisiert: So., 28.01.18, 13:25 Uhr)