Altrip: Ehefrau gewürget – Haft wegen versuchten Totschlags

Nach einem brutalen Ehestreit in Altrip kam ein 35-Jähriger Mann in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor. Den Ermittlungen zufolge hatte der Verdächtige seine Ehefrau am Sonntag Vormittag zu Boden gedrückt und sie gewürgt. Nur weil Angehörige und Nachbarn eingriffen, haben er von der Frau abgelassen, heißt es. Die 36-Jährige erlitt Verletzungen am Hals. Rechtsmediziner hätten festgestellt, dass die Gewaltteinwirkung auch zum Tod der Frau hätte führen können, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft Frankenthal mit.(mf)