Altrip: Ruhestörung endet in Schlägerei mit mehreren Verletzten

Am Freitag meldete ein 81 Jahre alter Altriper eine Ruhestörung in seiner Nachbarschaft. Die Nachbarn feierten auf der Dachterrasse eine Party. Da dem 81-jährigen das Eintreffen der Polizei zu lange dauerte, wollte dieser, zusammen mit seiner 78 Jahre alten Ehefrau, selbstständig für Ruhe sorgen, so die Polizei. Hierbei entwickelte sich ein Streit zwischen dem Ehepaar und den jungen Partygästen. Als die Heranwachsenden die Beschwerdeführer anfingen zu beleidigen, körperlich zu bedrängen und mit einer Bierflasche bewarfen, setzte sich der 81-jährige mit einem Holzstock zur Wehr. Hierbei wurden zwei der Partygäste leicht verletzt. Gegen beide Parteien wurden Strafanzeigen erfasst. (pol / mpf)