Mo, 13.06.2022 , 09:22 Uhr

Mannheim: Klimaaktivisten blockieren Durchgangsstraße - Aggressive Stimmung

Mehrere Klimaaktivisten haben auf einer Mannheimer Durchgangsstraße am östlichen Eingang der Stadt den Autoverkehr blockiert und Staus ausgelöst. Einige Aktivisten hätten sich auf der Straße festgeklebt, berichtete die Polizei am Montag. Auf einem Spruchband war zu lesen: «Stoppt den fossilen Wahnsinn.» Nach Informationen von Reportern vor Ort war die Stimmung sehr aggressiv. Manche Autofahrer beließen es nicht bei Beschimpfungen, sondern gingen körperlich gegen die Aktivisten vor und zerrten sie von der Straße.

Die Gruppe «Letzte Generation» teilte mit, auch in anderen deutschen Städten habe es Aktionen gegeben. Sie will darauf hinweisen, dass nur noch wenig Zeit bleibt, die Klimakrise abzuwenden. Neben Mannheim soll es auch in Köln, Leipzig und Bremen Blockaden geben, so die Aktivisten. Sie fordern von Olaf Scholz eine Erklärung, dass der Bau von neuer fossiler Infrastruktur umgehend gestoppt wird und, dass es insbesondere keine neuen Ölbohrungen in der Nordsee geben wird.  „Wir haben keine Zeit mehr, weiter nur auf Petitionen zu setzen und demonstrieren zu gehen. Wir alle müssen uns fragen: was ist unsere Verantwortung in den zwei bis drei Jahren, in denen wir den fossilen Pfad der Vernichtung noch verlassen können?“, so der in Mannheim lebende Schauspieler und Drehbuchautor Raul Semmler, einer der führenden Köpfe der Letzten Generation.

Außerdem kündigten die Aktivisten der Bundesregierung am 3. Juni in einem offenen Brief an, ab 18. Juni wieder friedlichen Widerstand zentral in Berlin zu leisten. Weitaus mehr Menschen als noch im Januar würden dort die Autobahnen zum Ort des friedlichen zivilen Widerstandes machen. (as/wg)

 

Klimaaktivisten Letzte Generation Mannheim

Das könnte Dich auch interessieren

29. Jan 2022 08:18 Mannheim: Fliegerbombe soll heute im Almenhof entschärft werden - Evakuierung beginnt In Mannheim soll an diesem Samstagmorgen eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Sie war am Freitag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände gefunden worden, wie die Stadt am Abend mitteilte. Vorsorglich müssen Anwohner in einem Umkreis von 300 Metern zur Fundstelle im Stadtteil Almenhof ihre Wohnungen verlassen. Die Evakuierung soll ab 03. Jul 2022 08:58 Mannheim/Speyer: Tim im Tower - Pfälzer ist einer der jüngsten Fluglotsen Deutschlands Ohne Tim Eggert darf kein Flugzeug in Mannheim an diesem Tag starten oder landen. Hoch über dem City Airport dirigiert der Pfälzer aus dem Tower den Flugverkehr. Mit gerade einmal 21 Jahren ist Eggert einer der jüngsten Fluglotsen Deutschlands – und wirkt erstaunlich routiniert. «Die Abwechslung macht diesen Beruf so interessant», sagt er. «Kein Tag 15. Jun 2022 11:08 Mannheim/Karlsruhe: Die Flussgrundel ist da - Neue Fischart im Rhein nachgewiesen Im Rhein zwischen Mannheim und Karlsruhe ist eine neue Fischart nachgewiesen worden – die Flussgrundel. Schon länger war erwartet worden, dass der schlanke, kleine Fisch mit den hellen Bauchflossen auch hier auftaucht. Denn andernorts im Rhein – etwa nördlich des Mains – war diese Grundelart bereits gesichtet worden. «Es hat nun mehr als zehn Jahre 15. Jun 2022 10:17 Mannheim: Mann nach Todesfahrt in psychiatrischer Klinik Er soll seinen Vater umgebracht und auf seiner Flucht eine Radlerin in Mannheim totgefahren haben: Nun ist der Verdächtige in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Ein Richter habe am Dienstag einen Unterbringungsbefehl gegen den 36-Jährigen erlassen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Mannheim mit. Zuvor war der Mann am Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der Mann