Annweiler: Missglückter Schleuderversuch – Auto landet im Bach

In der Nacht zum Sonntag wollte ein 40-jähriger auf dem Parkplatz beim Schwimmbad Annweiler ein „Schleuder-Wende-Manöver“ durchführen. Infolge überhöhter Geschwindigkeit verlor er laut Polizei jedoch die Kontrolle über seinen PKW. Nachdem er einen Baum gestreift hatte, durchbrach der BMW zwei Sicherungsgeländer und landete in der Queich. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Verursacher flüchtete, wurde jedoch von der Polizei ermittelt werden und wird angezeigt(pol/mf)