Annweiler/Landau: Nach Rauschgiftkonsum nackt im Vorgarten

Ein 19jähriger Landauer fiel in Annweiler in einem Garten im Burgenring auf. Der junge Mann war nach Polizeiangaben splitternackt, er sprach mit sich selbst und sang einige undefinierbare Lieder. Wie es heisst, war eine Konversation für die hinzugerufene Streifenwagenbesatzung nicht möglich. Weil sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln ergaben, wurde der 19jährige in eine Klinik eingeliefert. Die Polizei titelt die Meldung im Polizeibericht mit folgenden Worten: „Pillen, Pep und LSD, bis ich grüne Männchen seh´“ (mho)