Antarktis/Neustadt: Erste Flaschen der Weinkiste in der Neumayer-Station III zu Mittwinter geöffnet worden

Die Weinkiste der rheinland-pfälzischen SGD Süd ist von dem Überwinterungsteam der Neumayer-Station III in der Antarktis geöffnet und gekostet worden. Das geschieht traditionell immer zur Mittwinter-Feier am 21. Juni. Die Kiste wurde im August 2019 unter anderem von der Deutschen, Pfälzischen und Rheinhessischen Weinkönigin im Geburtshaus Georg von Neumayers in Kirchheimbolanden vernagelt und auf die 14 000 Kilometer weite Reise geschickt. Angekommen ist das Paket bereits Anfang Januar. Die Präsent wird seit 1984 an das Forscherteam der Neumayer-Station geschickt und umfasst 70 Flaschen Wein. (asc)