Autobahnkreuz Walldorf: Betrunkener Sattelzugfahrer gestoppt

Die Polizei hat am Autobahnkreuz Walldorf einen betrunkenen Sattelzugfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 52-Jährige hatte nach Angaben der Beamten bei der Alkoholkontrolle einen Wert von 2,9 Promille. Zuvor war der Sattelschlepper gestern Mittag anderen Autofahrern aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr und mehrfach im Baustellenbereich leicht gegen Betonwände stieß. Mehrere Autofahrer mussten stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. Im Führerhaus des Sattelschleppers entdeckten die Beamten zahlreiche leere Bierdosen. feh