Autofahrer in der Pfalz mit 4 Promille unterwegs

Bei einem Verkehrsunfall bei Dannstadt-Schauernheim wurden drei Personen verletzt. Laut Polizei fuhr ein 45jähriger Mann mit seinem Auto über einen Feldweg nach Mutterstadt – offenbar um eine Verkehrskontrolle zu umgehen. Dabei kam er mit dem Fahrzeug von der Straße ab, das Auto rutschte in einen Bach. Nach Polizeiangaben waren Fahrer und zwei Beifahrer so betrunken, dass sie das Auto nicht mehr alleine verlassen konnten. Die Feuerwehr befreite die drei Männer, sie kamen mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus.  Dort stellten die Ärzte fest, dass der Fahrer 4,0 Promille im Blut hatte.  feh