Bad Bergzabern: Erneut Königspython unterwegs

In der Südpfalz ist erneut ein Königspython aufgetaucht. Eine Fahrradfahrerin entdeckte die Schlange auf einem Radweg in Barbelroth bei Bad Bergzabern. Als die Touristin das etwa anderthalb Meter lange Tier fotografierte und näher betrachten wollte, verschwand es im Gebüsch. Erst wenige Tage zuvor wurde ein Artgenosse in der Nähe eingefangen. Die Würgeschlangen ernähren sich von kleinen Säugetieren und Vögeln. Sie sind normalerweise für Menschen ungefährlich. Experten raten dennoch, die Tiere auf keinen Fall zu reizen. Vermutlich wurden die in Afrika beheimateten Schlangen ausgesetzt, die Polizei sucht nach dem verantwortlichen Halter.(mf)