Bad Bergzabern: Schlosshotel erneut insolvent

Das Schlosshotel in Bad Bergzabern ist erneut insolvent. Das Amtsgericht Landau bestätigte die Eröffnung des Insolvenzverfahrens. 2013 war eine frühere
Betriebsgesellschaft des Hotels ebenfalls pleitegegangen. Der Umbau des Barockgebäudes zum Schlosshotel hatte rund sieben Millionen Euro Steuergeld verschlungen. Das Schlosshotel sorgte im rheinland-pfälzischen Landtag für heftige Debatten, die CDU-Opposition sprach seinerzeit von einem Prestigeobjekt des damaligen Regierungschefs
Kurt Beck im eigenen Wahlkreis. feh