Bad Dürkheim: 2000 Jahre alte Kelten-Kanne sichergestellt

In Bad Dürkheim hat die Polizei bei einer Hausdurchsuchung eine keltische Schnabelkanne sichergestellt. Von diesen Kannen gibt es nur fünf vergleichbare Stücke weltweit. Wie die Polizei berichtet, tauchte die Kanne 2015 in einem Londoner Auktionshaus auf, das Bundeskriminalamt bezweifelte die legale Herkunft des Stücks und ermittelte wegen Fundunterschlagung – in der Pfalz wurden die Ermittler schließlich fündig. Der mutmaßliche Eigentümer hatte juristisch versucht, die Kanne zurückzugelangen, das Verwaltungsgericht Neustadt lehnte sein Ersuchen allerdings ab. Untersuchungen haben ergeben, dass die Schnabelkanne ca. 2000 Jahre alt ist und vermutlich aus einer illegalen Grabplünderung aus der jüngeren Zeit stammen muss. Sie kann nun in Museen der Öffentlichkeit präsentiert werden. /nih