Bad Dürkheim: Betrunkener verursacht Unfall

In Bad Dürkheim schnappte die Polizei einen 47 Jährigen, der bei einem Unfall betrunken einen Schaden von über 40.000 Euro anrichtete. Der Mann kollidierte nach Polizeiangaben beim Abbiegen mit einem Mercedes AMG. Als die Polizei eintraf, war der Fahrer bereits auf der Flucht. Er entkam den Beamten aber nicht. Der Alkoholtest ergab 2,74 Promille. Außerdem besaß er keinen Führerschein, sein Auto war weder zugelassen noch versichert und die Kennzeichen wurden in Neustadt als gestohlen gemeldet.  (asc)