Bad Dürkheim: Gut gedämpft und geschmiert: Bahn testet neue Lärmschutztechniken

Im Kreis Bad Dürkheim testen Bund und Bahn neue Lärmschutztechniken. Damit sollen Quietschgeräusche bei Kurvenfahrten reduziert werden, wie die Deutsche Bahn mitteilt. Erprobt werden derzeit an den Bahnhöfen in Grünstadt und Freinsheim sogenannte Schienenstegdämpfer sowie Schmiereinrichtungen für die Schienen. Die Messdaten sollen bis Ende des Jahres ausgewertet sein. Für das Jahr 2020 ist eine weitere Messung geplant. Dann soll überprüft werden, ob der Lärmschutz auch nach längerer Zeit noch wirkt. (lrs/mj)