Bad Dürkheim: „Rucki Zucki“ Komponist Gußmann gestorben

Sein Lied „Rucki Zucki“ gehörte über Jahrzehnte hinweg zum Repertoire jeder Karnevalsfeier – jetzt ist der Musiker und Komponist Sepp Gußmann im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte die Stadt Bad Dürkheim mit. Gußmann trat über vier Jahrzehnte auf dem „Dürkheimer Wurstmarkt“ auf, der als größtes Weinfest der Welt gilt. Dort war er zum „Ehrenkapellmeister“ ernannt worden, bevor er sich 2007 von dem Volksfest zurückzog. Zuletzt lebte er in Darmstadt, wo er am Dienstag auch starb. Bekannt wurde „Rucki Zucki“ vor allem in der Interpretation von Karnevalsikone Ernst Neger. dpa/feh