Bad Dürkheim: Stromausfall legte am Samstag Betrieb im Freizeitbad „Salinarium“ vorübergehend lahm

Ein Stromausfall hat am Samstagabend den Betrieb im Bad Dürkheimer Freizeitbad vorübergehend lahmgelegt. In dem Bad war es zu Funken- und Rauchentwicklung und in der Folge zu dem Stromausfall gekommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Etwa 70 Badegäste und 30 Besucher im Saunabereich wurden umgehend ins Freie gebeten. Verletzt wurde niemand.

Die genaue Ursache für den Schaden an einem Trafohäuschen an der Rückseite des Gebäudes war zunächst nicht bekannt. Da der Rauch über die Lüftungsanlage eingedrungen war, musste die Feuerwehr die Schwimmhalle durchlüften. Am Sonntag hatte das «Salinarium» wieder regulär geöffnet. (lrs)