Bad Dürkheim: Wurstmarkt-Ampeln abgesegnet – Motiv noch nicht abschließend geklärt

Bad Dürkheim bekommt eigene Winzer-Ampelmännchen. Wie der Dürkheimer Wurstmarktausschuss gestern Abend beschloss, werden die speziellen Ampeln ab dem kommenden Wurstmarkt im September an fünf Fußgängerübergängen rund um den Festplatz aufgestellt. Noch offen ist allerdings die genaue Gestaltung der Ampeln. Allerdings fand die Grünphase mit der klassischen Seitenansicht des Dürkheimer Winzers mit Mütze und Logel fand eine breite Zustimmung im Ausschuss, über das Symbol bei „rot“ wird noch diskutiert. Die Umrüstung der Ampelnsoll rund 5000 Euro kosten. Dieses Geld soll dem Wurstmarkt-Marketing-Topf entnommen werden.(mj)
Bild: Bad Dürkheimer Wurstmarkt