Bad Dürkheim: Schulbus kracht mit Auto zusammen – zwei Verletzte

Bei einem Unfall in Bad Dürkheim sind heute früh zwei Menschen verletzt worden, darunter ein Schulkind. Der 52 Jahre alte Fahrer eines Kleinbusses, besetzt mit fünf Schulkindern, übersah nach Angaben der Polizei beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto und krachte mit ihm zusammen. Bei dem Zusammenstoß kippte der Schulbus um. Vorsorglich wurden Notarzt, zwei Krankenwagen und ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Karambolage ging letzten Endes glimpflicher aus als zunächst befürchtet: Ein Schulkind und der 37-jährige Fahrer des PKW kamen verletzt ins Krankenhaus. Die B271 war während der Unfallaufnahme einseitig gesperrt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro. (rk/Bild: Polizei)