Baden-Württemberg: Ärzte-Gewerkschaft fordert bessere Impf-Bedingungen für medizinisches Personal

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund fordert in Baden-Württemberg die sofortige Corona-Impfung für medizinisches Personal in Krankenhäusern. Nach Angaben des Sozialministeriums kann dies wegen der Knappheit des Impfstoffes derzeit aber nur in Impfzentren vorgenommen werden. Laut Marburger Bund müsse in manchen Kommunen das Klinik-Personal Termine über die allgemeine Hotline vereinbaren. Das dauere mitunter sehr lange. Andernorts vereinbarten die Kliniken für ihre Mitarbeiter zentral Termine mit den Impfzentren. Dieses Durcheinander sei nicht akzeptabel, so die Ärztegewerkschaft. (mho/dpa)