Baden-Württemberg: Keine Tempolimits auf Autobahnen bei Sommerhitze

Das Verkehrsministerium will Tempolimits auf besonders hitzeanfälligen Autobahnabschnitten mit Betonfahrbahnen in
diesem Sommer verhindern. Um ein Aufplatzen einzelner Autobahnabschnitten zu vermeiden, sei 2016 ein umfangreiches Sanierungsprogramm aufgelegt worden, teilte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) in Stuttgart mit. „Es wurden bereits Arbeiten im Umfang von rund 200 Millionen Euro umgesetzt.“ Neben den erfolgten
Fahrbahndeckensanierungen sollen voraussichtlich noch vor Beginn der Hitzeperiode an allen erforderlichen Stellen sogenannte Dehnungsstreifen eingefräst werden. Sie sollen die Spannungen aufnehmen, weil ältere Betonfahrbahnen bei Temperaturen von über 30 Grad aufplatzen können. Betroffen von den Tempolimits bei Sommerhitze waren in den vergangenen Jahren vor allem Autobahnabschnitte in der Metropolregion Rhein-Neckar. dpa/feh