Baden-Württemberg: Semesterstart im Südwesten wird wegen Coronavirus verschoben

In Baden-Württemberg wird der Start des Sommersemesters an allen Hochschulen wegen des Coronavirus bis nach Ostern verschoben. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer brachte gemeinsam mit Gesundheitsminister Manfred Lucha einen Erlass auf den Weg. „Wir wollen den Prozess der Ausbreitung verlangsamen“, begründete Bauer die Anweisung. Bisher sei Baden Württemberg noch in der Lage, die Infektionswege nachvollziehen zu können. Dies müsse möglichst lange so bleiben. Nach Angaben des Ministeriums betrifft die Regelung den Vorlesungsbetrieb, nicht aber die Forschungsarbeiten an den Hochschulen im Südwesten. (lsw/mj)