Baden-Württemberg: Warnstreiks weiten sich aus

Nach einem Ausstand von Beschäftigten am Badischen Staatstheater am Wochenende werden die Warnstreiks im öffentlichen Dienst des Landes von diesem Dienstag an ausgeweitet. Gestreikt wird in den Zentren für Psychiatrie, Hochschulen, Studentenwerken und Autobahnmeistereien, teilte Verdi mit. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 175 Euro monatlich, bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Zugleich wehrt sich die Gewerkschaft nach eigenen Angaben gegen geplante Einschnitte bei der betrieblichen Zusatzversorgung, die zur Rente hinzukommt. dpa/feh