Barbelroth/Landau: Python auf Radweg gefunden

Ein Anwohner hat eine Pythonschlange auf einem Radweg in Barbelroth (Landkreis Südliche Weinstraße) gefunden und kurzerhand gefangen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, konnte der Mann das etwa ein Meter lange Tier in einer Kiste festhalten. Der Geschäftsführer eines Reptilienzoos aus Landau holte die Königspython
schließlich wohlbehalten ab. Seinen Angaben zufolge werden er und sein Team im Jahr zu etwa 50 solcher Fälle in der Region rund um Landau gerufen. Bei den aufgefundenen Tieren handle es sich hauptsächlich um einheimische Schlangenarten, etwa um Ringelnattern. „Aber etwa zehn bis 15 der aufgefundenen Tiere sind tatsächlich Exoten“, sagte der Schlangenexperte auf Anfrage. Einige dieser Tiere seien aus heimischen Terrarien geflohen, die allermeisten der aufgefundenen Exoten seien allerdings von ihren Eigentümern ausgesetzt worden. (mho/dpa)