BASF: Steamcracker-Fackel brennt

Seit dem Abend ist in der Rheinebene weithin sichtbar der Feuerschein der Steamcracker-Fackel im Werk der BASF in Ludwigshafen zu sehen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird wegen Reparaturarbeiten an der Anlage überschüssiges Gas verbrannt. Bis Ende der Woche könne die Fackel zu sehen sein. Das Verbrennen des Gases ist mit einer starken Geräuschentwicklung verbunden. (rk/Bild: RCS)