Bellheim: Ehefrau versucht Mann im Schlaf umzubringen – Prozessbeginn am Landgericht Landau

Vor dem Landgericht Landau muss sich eine 60-Jährige wegen versuchten Mordes verantworten. Ihr wird vorgeworfen, dass sie im März in Bellheim versucht haben soll ihren Ehemann zu töten. Dabei soll sie aufgrund einer psychischen Erkrankung schuldunfähig gewesen sein. Wie es in der Anklage heißt, soll sie dem schlafenden Mann eine volle Sprudelflasche auf den Kopf geschlagen haben. Danach soll sie eine weitere Sprudelflasche und ein langes Küchenmesser geholt haben und auch mit diesen Waffen auf ihn losgegangen sein. Der Ehemann konnte sich schwer verletzt retten. (asc)