Bellheim/Landkreis Germersheim: Junge bleibt in Schaukel stecken – Polizei muss helfen

Das Schaukeln ist seit eh und je eine beliebte Kinderbelustigung. Ein 13-Jähriger in Bellheim im Landkreis Germersheim löste dabei allerdings einen Polizeieinsatz aus. Der Junge blieb auf einem Spielplatz so fest in der Schaukel stecken, dass die Einsatzkräfte anrücken mussten, um ihn zu befreien. Wie es heisst, kam er mit einem Kumpel auf die Idee, sich in eine Schaukel für Kleinkinder zu zwängen. Prompt blieb er stecken und konnte sich auch mithilfe seines Freundes nicht mehr befreien. Die alarmierten Polizisten zogen den Unglücksraben schließlich mit vereinten Kräften heraus. Er blieb den Angaben zufolge unverletzt. (mho/dpa) Bild: Symbolbild