Bellheim: Mutmaßlicher Bankräuber aus Baden in der Pfalz gefasst

Zwei Unbekannte haben bei einem Überfall auf eine Bank in Nordbaden über 100 000 Euro erbeutet. Für einen Verdächtigen klickten allerdings kurz darauf in der Pfalz die Handschellen. Der 46-Jährige wurde am Montag nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft im südpfälzischen Bellheim gefasst, wo die Beamten im mutmaßlichen Fluchtwagen und in einer Wohnung einen Teil der Beute sowie Waffen und Masken entdeckten. Nach dem anderen Mann wurde weiter gefahndet.
Die beiden schwarz gekleideten und maskierten Täter hatten die Angestellten der Bank in Kronau (Kreis Karlsruhe) am Morgen mit vorgehaltener Schusswaffe zur Herausgabe des Geldes gezwungen. Sie
flüchteten mit einem Auto, das die Polizisten auf die Spur des Verdächtigen brachte. Er soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. (dpa/lrs)