Bellheim: Polizei fahndet nach Entführern – Verbrechen entpuppt sich als „Spaß“

Eine vermeintliche Entführung beschäftigte die Polizei in Bellheim. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie vier Männer einen Jugendlichen in den Kofferraum ihres Auto zerrten und wegfuhren. Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen wurde der Wagen wenig später im Gewerbegebiet in Germersheim entdeckt. Es stellte es sich heraus, dass sich drei 19-Jährige und ein 22-Jähriger mit dem ihnen bekannten 16-Jährigen einen Spaß erlaubt hatten, sie wollten den Jungen auf die rabiate Art zu einem Sportstudio bringen. Offenbar war ihnen nicht bewusst, welche Folgen das auslösen kann. Sie müssen mit einer saftigen Rwechnung für den unnötigen Polizeieinsatz rechnen.(mf)