Bellheim: Trunkenheitsfahrt endet im Bach

Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei Germersheim ein Fahrzeug gemeldet, welches von der B9 abgekommen sei und nun in einem Bachlauf liegen würde. Bei Eintreffen der Streifen hatte sich der 20-jährige Fahrzeugführer bereits selbst aus dem Fahr-zeug befreit. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, so die Polizei, hatte er Glück im Unglück und lediglich oberflächliche Verletzungen erlitten. Da bei ihm zudem Alkoholgeruch sowie Hinweise auf Betäubungs-mittelkonsum festgestellt werden konnten, wurde sein Führerschein beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Bergung des Fahrzeugs gestaltet sich umfangreich, so dass die B9 mehrere Stunden nur einspurig befahrbar war. (pol / mpf)