Bellheim/Lustadt: Geothermie-Gebiet lokalisiert

Die Gesellschaft Deutsche ErdWärme hat zwischen den Gemeinden Bellheim und Lustadt in der Südpfalz ein Geothermie-Gebiet lokalisiert. Mit Hilfe der Universität Heidelberg und der Karlsruher GeoThermal Engineering GmbH untersuchte die ErdWärme-Gesellschaft den Boden und fand heraus, dass dort wahrscheinlich rund 165 Grad heißes Thermalwasser vorkommt, so das Unternehmen. Damit könne man rund 14.000 Einfamilienhäuser versorgen. Das als „GeoWärme Südpfalz“ ausgezeichnete Gebiet könne eine wichtige Rolle in der Wärmeversorgung der Region spielen, heißt es. Wann die für die Nutzung nötigen Maßnahmen ergriffen werden, steht aber noch nicht fest. (nih)