Bensheim: Autofahrer erfasst Schulkind auf Zebrastreifen und flüchtet

Ein Autofahrer erfasste in Bensheim ein Schulkind auf dem Zebrastreifen und flüchtete von der Unfallstelle. Der elfjährige Junge zog sich Prellungen und Schürfwunden zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. Er war nach Polizeiangaben mit einem Freund auf dem Weg zur Schule. Als beide den Zebrastreifen überquerten, sei der ältere Mann aus einem Kreisverkehr herausgefahren und habe das Kind übersehen. Zwar sei der Fahrer kurz aus seinem Wagen ausgestiegen, habe die Unfallstelle aber kurzerhand verlassen. (mho)