Bensheim: Falsche Polizeibeamte hauen Senior übers Ohr – Geld und Gold für 20 000 Euro futsch

Erneut zogen falsche Polizeibeamte einen Senior über den Tisch und schädigten ihn nach Polizeiangaben um 20 000 Euro. Dieses mal schlugen Betrüger in Bensheim zu. Ihnen sei es laut Polizei gelungen, von dem alten Herrn Geld und Goldmünzen zu ergaunern. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Ermittler habe sich ein angeblicher LKA-Beamter mehrfach telefonisch bei dem Mann gemeldet und vorgegeben, Betrüger zu verfolgen. Der Anrufer erzählte dem Senior, dass er, um die Kriminellen überführen zu können, sein Geld und die Münzen in einer Mülltonne in der Straße deponieren solle. Dort wurden die Wertgegenstände anschließend unbemerkt abgeholt. Dem Senior kamen Zweifel an der Geschichte, als sich später niemand mehr von der Polizei bei ihm meldete. Daraufhin alarmierte er die echte Polizei. Da war es aber schon viel zu spät, um den Diebstahl zu verhindern. (mho)