Bensheim: Polizisten geben Schüsse in Notwehr ab

Nach den Polizeischüssen in einem Bistro in Bensheim geht die Staatsanwaltschaft von Notwehr der Beamten aus. Sie schließt ein Fehlverhalten aus. Den Ermittlungen zufolge stürmte ein 30 Jahre alter Mann mit einem Rasiermesser und einem Schraubendreher auf die Polizisten zugestürmt. Zuvor hatte der Verdächtige Selbstmordabsichten geäußert. Die Staatsanwaltschaft machte keine Angaben dazu, ob beide Beamte schossen und wie viele Schüsse abgegeben wurden. Der Verletzte sei inzwischen operiert worden und nicht mehr in Lebensgefahr, heisst es. (mho/dpa)