Bensheim: Schwanenfamilie legt A5 im Berufsverkehr lahm

Eine Schwanenfamilie auf Wanderschaft legte am frühen Morgen die A5 für rund zwei Stunden lahm. Wie die Polizei mitteilt, konnten einige Autofahrer zwischen Heppenheim und Bensheim zwar an der Gefahrenstelle vorbeigeleitet werden, dennoch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Die Schwaneneltern und ihre fünf Kleinen hatte sich gegen 6:30 Uhr auf die Autobahn verirrt. Drei aufmerksame Autofahrer erkannten laut Polizei die Gefahr sofort, bremsten den Verkehr ab, kesselten die Schwäne mit ihren Fahrzeugen geschickt ein und verständigten die Polizei. Gemeinsam mit Feuerwehr und Tierrettung wurden die Schwäne zunächst mit Leitern festgesetzt und schließlich an der nahegelegen Erlache ins kühle Nass entlassen. Gegen 8:15 Uhr war die A5 wieder freigegeben. (pol/mj)