Bensheim: Streit in Flüchtlingsheim eskaliert

Mit schweren Stichverletzungen im Bauch kam ein 24-jähriger Mann aus Afghanistan nach einem Streit in einer Bensheimer Asylunterkunft ins Krankenhaus. Er musste notoperiert werden. Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Nacht zu Samstag zwischen drei Afghanen zu einem Streit. Wie es heißt, zog ein 19-Jähriger ein Messer und verletzte damit den 24-Jährigen und einen weiteren Mann. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest – er sitzt seither in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei in Heppenheim ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sowie wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. (pol/mj)