Berlin/Heidelberg: Philipp Heintz wieder Deutscher Meister

Der Heidelberger Lagenschwimmer Philip Heintz hat seinen deutschen Meistertitel über 200 Meter erfolgreich verteidigt. Der 27-Jährige
schlug am Sonntag nach 2:00,88 Minuten an und verwies bei den Titelkämpfen mit internationaler Beteiligung in Berlin den Ägypter
Mohamed Samy auf Rang zwei, der 0,17 Sekunden langsamer war. Der bereits für die Europameisterschaften nominierte Heintz konnte es
in diesem Jahr ruhiger angehen lassen. Er nutzte die Wettbewerbe in der Schwimmhalle im Europasportpark als Standortbestimmung und
Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt Anfang August in Glasgow. Im vergangenen Jahr war der Heidelberger in 1:55,76 Minuten noch
deutschen Rekord geschwommen. Heintz‘ Bestzeit in diesem Jahr steht bei 1:56,67 Minuten. (mho/dpa)